Will-Sex.com

will-sex

Will-Sex.com ist ein gefälliger Ableger von Sexkontakt.com
Optisch aufgefrischt und aufgepeppt mit modernem Design, schnelleren Ladezeiten und vor, allem durch eine Kooperation mit anderen Datingdiensten, mit einer deutlich größeren aktuellen Datenbank an registrierten Nutzern.
Zum Zeitpunkt unseres Test waren ca. 750.000 Nutzer registriert, wie viele davon Karteileichen sind wissen wir nicht. Es dürften aber nicht sehr viele sein, da bei Inaktivität über 3 Monate hinaus, das Profil gelöscht wird um so nur aktuelle und aktive Nutzer anzuzeigen.
Ansonsten ist zu bemerken, dass auf jeden Fall Frauen online waren, was im Gegensatz zu manch anderen Sexportalen schon bemerkenswert ist.
Ein gründlicher Langzeittest folgt noch. Aber zum jetzigen Zeitpunkt macht das Gesamtpaket einen guten Eindruck.

Will-Sex.com besuchen

MILFdates – auch reife Frauen wollen bespaßt werden

MILFdates

Hier ein kurzer Bericht über diese interessante Kontaktseite zum Thema MILFdates. Die Macher von X-Partner haben eine eigene Seite aufgezogen, die erfolgreich MILFs vermitteln soll. Gerade diese attraktiven Frauen im besten Alter und einer oft begehrenswert hemmungslosen Einstellung zum Sex werden hier in einer Kontaktdatendatenbank konzentriert.

MILFfickdates

Gerade diese Frauen suchen bevorzugt im Internet Sexdates, oft, aber nicht immer, mit jüngeren Männern. Anlass ist oft eine gescheiterte Ehe, Torschlusspanik, sich selbst neu erfinden, Jugendwahnh oder wirklich oft einfach das pure Verlangen nach Sex. Diese Frauen wissen im Gegensazu zu ihren jüngeren Pedantinnen was sie wollen und wie es zumeist abläuft. Sie erwarten in der Regel nicht so viele Höflichkeitsfloskeln und Pseudokomplimente und kommen oft selbst direkt auf den Punkt. Diese Frauen Ende 30, um die 40 Jahre alt, sind angenehm zu daten und ideal für lockere MILFdates. Oft auch selbstbewußt lachen sie selsbt über den Ausfruck MILF oder Cougar. Was bleibt ihnen auch anderes übrig? Aber man muß sagen, dass es, genau wie bei den Männern, viele Frauen dieser Altersklasse gibt, die begehrenswerter als manch jüngere Debütantin sind. Schönere Gesichtszüge besitzen und einen besser definierten Körper besitzen. MILFsexdates Auch auf reife-sexkontakte.com findet man zahlreiche MILFsexdates. Diese oftfmals unterschätzen Frauen sollten vielleicht auch einen neuen Ausdruck der Lust erhalten. So wie es beim Geschmacksinn,  auch als  gustatorische Wahrnehmung benannt, die bekannten Geschmackseindrücke wie süß, salzig, sauer, bitter und heutzutage stark vertreten umami gibt, sollte für diese Frauen vielleicht auch ein neuer Ausdruck des Lustempfindens erfunden werden. Vielleicht MILFig? Oder ein abstraktes Kunstwort – Aschalig? Wie dem auch sei, bei diesen beiden guten MILFseiten findet man regen Kontakt zu den begehrenswerten Frauen dieses Kalibers und manch genervter Mann der dem Datingstress unterliegt kann mit ihnen eine wunderbare Auszeit genießen.

 

Noch einen Linktip. Im bekannten PICK-up-Forum wird von einem jungen Mann die Frage gestellt, wie er sich beim ersten Date mit einer MILF verhalten soll. Ganz lustig/nett zu lesen. Hier der Link zum Thread:

http://www.pickupforum.de/topic/92940-milf-dateproblemgespraechsthemen/

Affäre-18.com – Der Dauerbrenner

Affäre-18.com

Affäre-18 ist auch ein Urgestein unter den Sexdateportalen und erfreut nach wie vor ungebrochener Beliebtheit. Genau aus diesem Grund konnten auch schon fleißig User und Mitglieder gesammelt werden. Da viele der Mitglieder jahrelang dabeibleiben kann man sagen, dass Affäre 18 wohl mit die höchsten Mitgliederzahlen besitzt.

Auch hier ist die Mitgliedschaft kostenfrei und es werden keine versteckten Abos getätigt.
Da wir euch hier ja mit exklusiven Informationen versorgen wollen zeigen wir euch einen Screenshot den man beim ersten Einloggen nach der Anmeldung zu sehen bekommt:

affaere-Profil-ausfuellen

Man wird höflich gebeten seine Angaben und sein Profil zu vervollständigen und das Profil richtig zu gestalten ist hier wie bei jedem anderen Kontaktportal immens wichtig.
Als Hauptfoto ist ein Ganzkörperbild empfehlenswert, natürlich angezogen! Frauen wollen erst einmal einen ersten Eindruck bekommen, Nacktfotos kann man immer noch später per mail senden, oder eventuell als Zusatzfotos für Freunde freigeben.

Achte auch, wie unter Tipps beschrieben, auf einen interessanten und vor allem aussagekräftigen Profiltext der neugierig machen sollte.

 

Hier ein weiteres Foto vom eingeloggten Mitgliederbereich von Affäre-18.com:

affaere-Mitgliederbereich

Wie man hier oben rechts erkennen kann ist dieses Profil n icht vollständig ausgefüllt – schlecht. Affäre macht es einem dabei einfach und zeigt mit Symbolen an ob man sein Profil in allen Bereichen ausgefüllt hat.Man erkennt auch schon die Möglichkeit sein Profil hervorzuheben, kostenpflichtig und Freundschaftsanfragen zu senden und zu erhalten.

Es gibt die außerdem die Silber- und Goldmitgliedschaft die verschiedene Vorteile bringen wie Nachrichten schreiben, bessere Suchfunktion, Profil hervorheben und vieles mehr.
Wir wollen aber auf die abofreie Bezahlmöglichkeit der Coins eingehen.

Mit dem Button „VIP“ kann man sich Coin-Kontingente kaufen (40, 80, 160, 350). Mit diesen Coins kann man sich zum Beispiel als Top-Mitglied anzeigen lassen. Diese Mitglieder sehen Frauen vor den Basismitgliedern.
So kann man sofort auch ohne Premiumsilberkunde zu werden seine Erfolgschancen drastisch erhöhen.

Auch kann man mit den Coins die „Livedates“ Funktion verwenden. Dies zeigt Frauen mit Webcams aus der Nähe an. Dies kann man als nette Unterhaltung und Zerstreuung nutzen, auch knallharten Webcamsex kann es geben und eben auch ein schnelles Kennenlernen per Webcam mit darauffolgendem Treffen.

Fazit: Wer gerne sexdatet sollte auch bei diesem „alten“ Affärenportal angemeldet sein um von den vielen Mitglieder zu profitieren.

 

Teilweise trifft man auch schlechte Bewertungen und Kommentar bezüglich Abzocke, etc. Wir erklären uns dies mit den hohen Mitgliederzahlen. Wo sehr viele angemelde sind, gibt es immer einige die etwas zum meckern haben.
Veröffentlichen gerne auch eure Erfahrungsberichte davon.

Kurzvorstellung – junge-sexkontakte.com

Junge-sexkontakte.com ist ein Ableger von X-Partner spezialisiert auf junge junge Frauen, die Sexdates mit älteren Männern suchen.



Wir haben in einem anderen Artikel ja eher davon abgeraten sich auf junge und guttausehende Frauen bei der Sexdatingsuche zu versteifen, außer man wirkt junggeblieben und ist recht guttaussehend, aber wer hier sein Glück einmal probieren möchte.

Die Funktionen sind identisch mit denen von X-Partner, bleibt nur abzuwarten ob es der Portalbetreiber wirklich geschafft hat, hier eine nennenswerte Anzahl von kontaktsuchenden jungen Frauen zusammenzubringen.

Es gibt ja mehr junge Frauen mit Vaterkomplex oder einfach sexueller Lust auf Männer ab 30 oder 40 als man denkt. So gesehen ist diese Idee gar nicht schlecht. Wer Erfahrungsberichte hat einfach bitte mittels Kommentarfunktion eigene Erfahrungen schreiben.

Wir werden diese Seite in Zukunft ausführlicher testen.

X-Partner: Der Schnelltest mit dem Sex-Dating-Portal

X-partner

Der aufstrebende Newcomer im Bereich Internetsexdates wird gerade in den Medien gehypt. Was ist dran an der Sache? Wir haben ein paar Dinge zu beanstanden, halten X-Partner aber dennoch für eine probate Möglichkeit um neue Sexpartner zu finden.

Die Anmeldung ist schnell erledigt

Unkompliziert und schnell hat man die Mail bestätigt, die eventuell in den Spamordner verrutscht sein kann. Man sollte sich aber dann doch die Zeit nehmen, Fragen zu beantworten und sich und seine Wünsche komplett darzustellen.
Viele überspringen ja aus Faulheit wichtige Teile bei der Einrichtung des eigenen Profils, das rächt sich aber schnell bei der späteren Kontaktaufnahme. Also lieber von Anfang an alles gewissenhaft ausfüllen. Dann ist es erledigt und man kann stressfreier und vor allem erfolgreicher auf Sexdatejagd gehen.

 Unser Erfahrung mit X-Partner

Ersteinmal war man doch etwas ernüchtert, dass man mit den Gratisoptionen keine genaue Postleitzahlensuche benutzen kann und man weibliche Mitglieder nicht direkt anschreiben kann.

Es bleibt einem übrig ihnen einen Kuss zu senden, also so eien Funktion wie anzwickern oder anstupsen um auf sich aufmerksam zu machen. Bleibt nur zu hoffen, dass die Dame auf deinen Kuss unter Hunderten?! reagiert.

Also wer kostenlos erfolgreich sein möchte sollte sein Profil so gut tunen wie es geht. Sprich viele besonders gute Fotos von sich einstellen. Profiltexte schreiben, die neugierig machen.

Auch etwas übertreiben ist in Ordnung soweit es die Realität nicht gänzlich verfälscht. Schließlich kommt spätestens beim ersten Realtreffen alles an Licht.

Wer etwas mehr möchte kann auf die kostenpflichtigen Extras zurückgreifen, die glücklicherweise auch ohne Abo nutzbar sind. Abgerechnet wird meist in Form von Coins, die man sich in Paketen kaufen kann. Telefonie- oder SMS-Funktion können auch direkt über die Telefonrechnung abgerechnet werden.

Auch wenn es mit den kostenlosen Basisfunktionen etwas mühselig ist, X-Partner hat durchaus das Potentzial für echte Sexdates, da die Zahl der Mitglieder und auch der Frauenanteil sehr hoch ist.

 X-Partner jetzt kostenlos ausprobieren:

 X-Partner kostenfreie Anmeldung ab 18 Jahren für Deutschland, Schweiz und Österreich – Anmelden

X-Partner Erfahrung mit Fakeprofilen

Auf wirklich jeder Sexplattform gibt es leider Fakeprofile und unsere Erfahrungen haben gezeigt, je offensiver man sein Profil auf Sex und auch noch eine bestimmte Sexart wie Anal oder Oral festlegt, desto häufiger bekommt man auch mal eine Fake/Spam-Nachricht.

Die meisten Fakeprofile und auch Nachrichten sind meist mit etwas gesundem Menschenverstand leicht zu entlarven. Aber man kann schon davon ausgehen, dass man einmal die Woche eine solche Nachricht per Mail erhält. Also ruhig bleiben, auch wenn die schöne Svetlana aus Russland dich doch so gerne als deutschen Mann oral verwöhnen würde.

 

 

X-Partner Mitgliedschaft kündigen

Wie bei vielen Datingportalen, unter anderem auch friendscout, lassen diese Firmen ungerne los. Laut Berichten ist etwas Glücksspiel ob man schnell und formlos nach einer Kündigungsmail „entlassen“ wird oder man schwerere Geschütze auffahren sollte.

Wer auf Nummer sich gehen möchte sollte bei gleich, egal bei welchem Sexdatedienst, er angemeldet ist, per Fax mit Unterschrift kündigen und immer mehr als rechtzeitig bevor sich ein etwaiges Abo verlängern könnte.